Filmabend: „Ziemlich beste Freunde“

Donnerstag, 2. Mai, 18 bis 21 Uhr
1070 Wien, Lindengasse 64 / Ecke Schottenfeldgasse

Ist das Leben mit persönlicher Assistenz so wie in der erfolgreichen französischen Komödie „Ziemlich beste Freunde“?

Wir möchten uns gemeinsam diesen Film ansehen und anschließend über ein Leben mit persönlicher Assistenz reden und die eine oder andere Anekdote daraus teilen, die so mancher Szene im Film um nichts nachsteht.

Herzlichen eingeladen sind Menschen mit und ohne Rollstuhl. Assistenz-Nehmer-/innen und persönliche Assistentinnen und Assistenten, genau so wie alle an interessanten und netten Begegnungen Interessierten.

Für Brötchen und Umtrunk ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Bitte um Anmeldung bei Astrid Lanscha per E-Mail, unter 0699/11374021 oder auf facebook.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.